9. Mai 2018
Steffen Bärenfänger wird neuer Executive Creative Director bei Mackevision
  • Geschäft mit Großkunden aus der Agentur- und Werbebranche wird ausgebaut
  • Kreative Aufstellung in Hamburg wird weiter verstärkt
  • Steffen Bärenfänger wird Juror beim wichtigsten Werbe-Festival der Welt in Cannes
#

Hamburg, 09. Mai 2018 – Mackevision Medien Design GmbH hat für ihren Hamburger Standort Steffen Bärenfänger als Executive Creative Director angeheuert. Der 42-jährige Top-Kreative wird in der Hansestadt die Kreations- und Konzeptionsstärke des CGI-Weltmarktführers ausbauen und mit seiner Expertise die Positionierung im Bereich Werbefilm weiter stärken.

„Steffen ist mit seinem Background als integrierter Werber und Digitaldenker unser Wunschkandidat für Mackevision”, sagt Jens Kämper, General Manager von Mackevision Hamburg. „Mit ihm können wir Unternehmen, Produktionen und Agenturen nicht nur in der Umsetzung bestmöglich unterstützen, sondern bereits im kompletten Prozess der Ideenentwicklung als Sparring-Partner agieren.” Mit Steffen Bärenfänger hat sich Mackevision einen Top-Kreativen an Bord geholt, der beim wichtigsten Werbe-Festival der Welt in Cannes vom 18.-22. Juni 2018 in der Königsdisziplin „Film“ zum Juror berufen wurde.

„Digitale Erlebniswelten sind die Schnittstellen der Zukunft zwischen Marken, Produkten und Konsumenten. Was Mackevision hier bereits seit fast 25 Jahren im Bereich computergenerierter Film und VR für die größten Automobilkonzerne der Welt und Hollywood Produktionen wie Independence Day oder Game of Thrones leistet, ist unbestritten auf weltweit führendem Niveau. Dieses nahezu uneingeschränkte Potential für die Kommunikationsbranche kreativ und technologisch zu öffnen, bietet atemberaubende Möglichkeiten. Was sich hier schaffen lässt, wird aber nicht nur Kreative begeistern, sondern auch jedem digital orientierten Marketeer das Herz höher schlagen lassen“, so Steffen Bärenfänger zu seinem Wechsel.

Angebunden an ein internationales Netzwerk wird das Angebot von Mackevision am Standort Hamburg von Visualisierung, Produktion sowie VR- und CGI-Umsetzung durch den Neuzugang von Bärenfänger nun um den Bereich Kreation mit Konzeption, Storytelling und Kreativ-Sparring erweitert. Diese Services nutzen internationale Bestandskunden (darunter u.a. Mercedes-Benz, Porsche, Audi) für ihre Produktinszenierungen, VR Showcases sowie Fernseh- und Kinospots.

Über Steffen Bärenfänger

Nach dem Abschluss seines Studiums zum Dipl. Medien-Designer arbeitete Steffen Bärenfänger als Freelance Creative & Director bei und für einige der renommiertesten Werbe- und Digitalagenturen Deutschlands, darunter Jung von Matt, Kolle Rebbe, VCCP, Scholz & Volkmer, Razorfish und Pixomondo. Außerdem hatte er in dieser Zeit eine freie Lehrtätigkeit an der Macromedia Akademie in Köln und wurde als Regisseur von Driven by Creatives repräsentiert. Von 2012 bis 2015 verantwortete er als Integrated Creative Director bei der Agentur Grey in Düsseldorf die integrierte Kampagnenentwicklung. Er betreute namhafte Kunden wie Allianz, Telefonica/Ay Yildiz, Deutsche Knochenmark Spende und verantwortete zahlreiche Neugeschäftsgewinne. Danach wechselte er als Executive Creative Director zu Publicis Pixelpark in Frankfurt, wo er über die Standortleitung hinaus die Etats Savencia, Cadillac, L’Oréal Garnier und Nestlé betreute. Steffen Bärenfänger wurde im Laufe seiner Karriere mit zahlreichen Awards ausgezeichnet, u.a. beim Art Directors Club Deutschland, Clio, Eurobest, NY Festivals, Golden Awards of Montreux, Cresta Award, GWA Effie sowie beim wichtigsten Werbefestival der Welt in Cannes.

Artikel teilen

Nadja Atwaa

Senior Public Relations Manager

Nadja Atwaa