Mackevision
Lidl PARKSIDE Film

Jahr: 2021

Teilen

Mackevision wurde vom Kunden Lidl beauftragt, ein Filmkonzept zu entwickeln und zu produzieren, das auf einer ersten groben kreativen Idee des Kunden basierte. Lidl ist eine erfolgreiche Lebensmittelkette, die seit über 40 Jahren in ganz Europa stark expandiert. Mittlerweile ist Lidl in 32 Ländern weltweit tätig und bietet in rund 11.200 Filialen in 29 Ländern Food- und Non-Food-Produkte von höchster Qualität zu niedrigsten Preisen an. Der 40-sekündige Film sollte komplett in CGI für die Promotion der Lidl-Werkzeugmarke „PARKSIDE“ produziert werden. Die Grundidee war, dass viele verschiedene Produkte in einem Raum schweben und in einer bestimmten Form münden, die den Markennamen und ein PromotionStatement darstellt. 

Mackevision war für die gesamte Produktion verantwortlich, beginnend mit der Konzeption bestehend aus Storyboard, Animatics und Styleframes. Auf der Grundlage des vom Kunden genehmigten Konzepts wurde der Film ineinem außergewöhnlichen visuellen Stil umgesetzt, der durch ein individuell komponiertes Musikstück von Studio Klangerfinder aus Stuttgart noch verstärkt wird. 

Um die Storyline zu Beginn des Films näher zu beleuchten, schweben die Produkte schwerelos in einer fast mystischen, dunklen Atmosphäre in einer Garagenumgebung. Durch die extremen Nahaufnahmen ist es für den Zuschauer nicht möglich zu erahnen, was genau hier gezeigt wird und worum es im Film geht. Die Lichtstimmung wechselt im Laufe des Films in eine wärmere und hellere, die in Kombination mit größeren Ausschnitten dem Betrachter deutlicher macht, dass es sich bei den gezeigten Gegenständen um Werkzeuge handelt. Alle Produkte bilden am Ende durch eine besondere Anordnung in der Garagenumgebung das „PARKSIDE“-Logo. 

Eine der Besonderheiten dieses Films ist, dass er speziell für die Ausstrahlung im Fernsehen und Kino im Cinemascope-Format produziert wurde, was ihm ein zusätzliches visuelles Erlebnis verleiht.  

Teilen

Das Making Of

Der eigentlichen Filmproduktion ging eine aufwendige Konzeptionsphase voraus. Deshalb wollten wir die umfangreiche Konzeptionsphase in diesem später produzierten Making-Of vergegenwärtigen. Indem wir die finalen Aufnahmen im direkten Vergleich mit Animatics, handgezeichneten Storyboards und Greyshades der Produkte in verschiedenen Ebenen ohne Texturen zeigen, erlebt der Zuschauer den Entstehungsprozess des Films im Zeitraffer. Außerdem wird dem Betrachter klar, dass alle PARKSIDE-Werkzeuge fotorealistische digitale Zwillinge sind, die eigens dafür erstellt wurden, um schwerelos in der Garagenumgebung inszeniert und am Ende im PARKSIDE-Schriftzug arrangiert zu werden. 

Team

Head of Production: Tobias Lawrenz 

Producer: Julia Kastaun                                      

Supervisor / 3D Animation/Concept: Sebastian Hofmann                         

Production Manager / Editor:  Dima Lochmann                                

3D Lead:  Alessandro Caragnini                      

3D Artist: Mikko Reim, Florestan Schuberth                

Pipeline Developer: Marcus Kitschke                               

Compositing Supervisor: Daniel Beckmann                             

Compositing Artist: Felix Bäsch, Bernhard Schröcker                       

Executive Producer: Dominic Bitu 

Producer: Lisa Gampper 

Sales: Philipp Macher   

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Dominic André Bitu
Head of Film
+49 711 933048 0 mv.filmdepartment@accenture.com

    Mehr Referenzen