21. Dezember 2016
Vorweihnachtsgeschenk für Kinder der SOS-Kinder- und Jugendhilfen

Nach erfolgreicher Mitarbeit an den visuellen Effekten der Kinderbuchverfilmung “Pettersson und Findus 2 – Das schönste Weihnachten überhaupt” überreicht Mackevision 50 Kinokarten an Kinder der SOS-Kinder- und Jugendhilfen Stuttgart und Göppingen. Unterstützt wird das Vorweihnachtsgeschenk durch die Filmproduktion Tradewind Pictures GmbH und den Filmverleih Wild Bunch Germany.

#

In Kooperation mit dem CinemaxX Stuttgart im Bosch Areal und dem Staufen-Movieplex Göppingen ermöglicht Mackevision 50 Kindern der örtlichen SOS-Kinder- und Jugendhilfen einen Kinobesuch des Films „Pettersson und Findus 2 – Das schönste Weihnachten überhaupt“. „Wir freuen uns sehr, dass der Film so erfolgreich in den Kinos läuft und, dass wir Dank unserer guten Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma sowie dem Filmverleih einen Kinobesuch für Kinder ermöglichen können, die sonst vielleicht nicht so häufig die Gelegenheit dazu haben“ erklärt Heiko Burkardsmaier, Head of Business & Legal Affairs bei Mackevision und verantwortlich für die VFX-Abteilung.

Kurz vor Weihnachten, am 21. Dezember, sind 25 Kinder der SOS-Kinderdorf-Tagesstätte des Stuttgarter Stadtteils Fasanenhof eingeladen, im Rahmen einer Sondervorstellung im CinemaxX Stuttgart im Bosch Areal den Kinderfilm zu sehen. Parallel findet im Staufen-Movieplex Göppingen eine Vorstellung statt, die weitere 25 Kinder mit Fluchterfahrung der SOS-Kinder- und Jugendhilfe Göppingen besuchen dürfen. „Die beiden Kinos spenden für jedes Kind eine Tüte Popcorn. Das finden wir großartig! Und wir spendieren dazu noch ein Getränk – immerhin gehört das zu einem richtigen Kinobesuch dazu“ sagt Burkardsmaier.

Der Film basiert auf der erfolgreichen Kinderbuchreihe rund um den kleinen Kater Findus. Erzählt wird eine bezaubernde Geschichte über das Geben und Nehmen und die Bedeutung von Freundschaft und Nächstenliebe zur Weihnachtszeit.

Mackevision wurde von der Firma Chimney beauftragt, die Produktion des Kinderfilms mit VFX-Arbeiten zu unterstützen. Unter der Aufsicht von VFX-Supervisor Juri Stanossek arbeitete ein kleines, schlagkräftiges Team von Artists ca. fünf Monate an diesem Projekt. Mit knapp 40 VFX-Shots hat Mackevision vor allem die Torbogensequenz mit digitalen Environments und Matte Paintings versehen.

Derzeit arbeiten die VFX-Artists der Mackevision an der siebten Staffel von „Game of Thrones“ sowie am Realfilm-Projekt „Jim Knopf“, der voraussichtlich im Frühjahr 2018 in die Kinos kommen wird.

Artikel teilen

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über den Film und lesen Sie unsere Pressemitteilung:

Nadja Atwaa

Senior Public Relations Manager

Nadja Atwaa