27. März 2018
Jim Knopf kommt in die Kinos und Mackevision war mit dabei
Mandala made in Stuttgart

Wer kennt es nicht, das sagenumwobene Königreich Mandala aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“? Pünktlich zu Ostern kommt die Geschichte in die Kinos – am 29. März ist offizieller Kinostart.

Und wir sind gespannt und stolz gleichermaßen. Denn Mackevision zeichnet für einige der visuellen Effekte des Kinderfilms verantwortlich.

Ein ambitioniertes und vor allem aufwändiges Projekt. Lummerland wurde im Filmpark Babelsberg gebaut, die Wüstensequenzen wurden in Kapstadt gedreht – und die Mandala-Szenen in einer Halle mit grünem Hintergrund, den sogenannten Green Screens. Der Rest entstand bei Mackevision im Stuttgarter Bosch-Areal. Die prachtvollen Häuser mit den bunten Fahnen und den Lampions, der Palast, selbst das Einfügen der kleinen Kinder der Kindeskinder.

Für uns war Jim Knopf eine echte Herzensangelegenheit.

Hintergrundgeschichten, unser VFX-Breakdown und weitere Informationen stellen wir ab 29. März online – stay tuned!

Jetzt unser VFX Making-of ansehen und den gesamten Case lesen.

Artikel teilen

Nadja Atwaa

Senior Public Relations Manager

Nadja Atwaa