8. Dezember 2014
Baden-Württembergischer Ehrenfilmpreis 2014 für Jörn Großhans

Jörn Großhans, der schon zweifach mit dem Emmy Award ausgezeichnet wurde, durfte am 7. Dezember 2014 im Rahmen der 20. Filmschau Baden-Württemberg in Stuttgart den Ehrenfilmpreis in Empfang nehmen.

#

Mit dem vierten Baden-Württembergischen Ehrenfilmpreis würdigte das Filmbüro Baden-Württemberg e. V. eine Persönlichkeit aus der Kreativbranche der Landeshauptstadt, die mit dazu beigetragen hat, dass der Standort Südwest auch in Hollywood als eine sehr gute Adresse für Spezialeffekte gilt. Jörn Großhans, der bereits 2006 als Absolvent der Hochschule der Medien in Stuttgart seine ersten Filmlorbeeren auf der Filmschau Baden-Württemberg für seinen animierten Abschlussfilm ‚Video 3000‘ erntete, holte 2014 in Los Angeles zum zweiten Mal einen Emmy-Preis für Creative Arts.

Den weltweit renommierten Fernseh-Oscar für ‚Outstanding Special Visual Effects‘ erhielt der in Germersheim in Rheinland-Pfalz geborene VFX-Supervisor für seine visuellen, computeranimierten Effekte in der vierten Staffel der amerikanischen Kult-Fantasyserie ‚Game of Thrones‘. Auch für die Arbeit an der dritten Staffel der TV-Serie räumten Jörn Großhans und sein Team 2013 eine Emmy-Trophäe ab. Die Preise gelten nach dem Oscar als höchste Auszeichnung für herausragende Leistungen und werden von der Academy of Television Arts & Sciences vergeben.

2011 zeichnete die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles das Team von Pixomondo mit dem Academy Award (Oscar) für Beste visuelle Effekte in Martin Scorseses 3D-Spielfilm ‚Hugo Cabret‘ aus. Jörn Großhans war zu jener Zeit für die in Stuttgart bei Pixomondo entstandenen Filmtricks federführend zuständig.

Mit der Verleihung des Baden-Württembergischen Filmpreises 2014 wird Jörn Großhans in den Kreis der bisherigen Preisträger aufgenommen: 2011 wurde die renommierte Bühnen- und Kostümbildnerin Gudrun Schretzmeier geehrt, 2012 erhielt Gabriele Röthemeyer, die 18 Jahre lang die Chefin der Baden-Württembergischen Filmförderung MFG war, die Auszeichnung. Im Jahr 2013 ging die Ehrung an den großen schwäbischen Volks- und Charakterdarsteller Walter Schultheiß. Alle Preisträger haben durch ihr Schaffen der Entwicklung des Film- und Medienstandorts Südwest wichtige Impulse gegeben.

Artikel teilen