13. Oktober 2017
Mackevision auf der Group Conference Virtual Technologies der Volkswagen AG

Vom 17.-18. Oktober findet zum 18. Mal die Group Conference Virtual Technologies von der Volkswagen AG im CongressPark in Wolfsburg statt. Dieses Jahr ist Mackevision mit dabei und präsentiert Virtual Reality Technologien auf der Konzerntagung, welche unter dem Motto: ”Best Practise, Requirements and Challenges.“ läuft.

Auf der diesjährigen Konzerntagung der Volkswagen AG treffen sich zwei Tage lang Experten virtueller Technologien. Dabei soll ein Markenübergreifendes Netzwerk entstehen in welchem sich die Spezialisten gegenseitig mit Erfahrungen unterstützen und die neusten Entwicklungen der Brachen austauschen.

Kian Saemian, Senior Manager Business Development und Söhnke Christiansen, Executive Producer bei Mackevision werden umfassenden Einblick in das neue Shared Studio VR geben. Das Shared Studio VR ist eine Kollaborations-Plattform in der hochkomplexe technische und formal anspruchsvolle Entwicklungsstände, wie z.B. im Exterieur- oder Interieur-Design, in Echtzeit visualisiert, gemeinsam begutachtet und kommentiert werden können. „Designer oder Ingenieure können ihre Projekte und Produkte im 1:1-Verhältnis in einer realen Umgebung in Echtzeit gemeinsam sehen, reflektieren und bearbeiten — egal an welchem Ort sie sich befinden,“ erläutert Kian Saemian die Vorteile des Shared Studio VR. „Unternehmen stehen heutzutage vor der Herausforderung, ihren Kunden neue, innovative Produkte schnell und kostengünstig aber auch eindrucksvoll zu präsentieren. Unser Shared Studio VR ermöglicht in diesem Kontext einheitliche Abstimmungsprozesse zwischen den unterschiedlichen Abteilungen zu jedem Zeitpunkt in der Entwicklungsphase und das in Premium-Qualität an jedem Standort — das macht uns zum Time-to-Market-Booster“ ergänzt Söhnke Christiansen.

 

 

 

Artikel teilen

Weitere Informationen