14. März 2017
Kian Saemian über Virtual-Reality-Anwendungen auf der CeBIT

Bei der VDC-Panel-Diskussion „VR in the Automotive Industry“ am 23. März auf der CeBIT in Hannover eröffnet Kian Saemian neue Perspektiven für Premium-Automobilkunden. Wie virtuelle Anwendungen gekonnt in Unternehmen eingesetzt werden können, erfahren die Teilnehmer während seiner Keynote „Utilization of Virtual Reality Solutions“ in Halle 17 im Speakers Corner.

#

Vom 20. – 24.März bereitet die CeBIT den Weg für hochkarätige Vorträge und Diskussionen über Trends und internationale Produktinnovationen. Digitale Trends wie künstliche Intelligenz, Drohnen, Internet of Things, Virtual Reality und neue Mobilfunkstandards stehen dieses Jahr im Fokus der weltweit größten Messe für Informationstechnik.

Im Rahmen der Panel-Diskussion zu „VR in the Automotive Industry“ des Virtual Dimension Centers (VDC) präsentiert Mackevision neue Lösungen in der Rekonstruktion von Wirklichkeit. Mit der Keynote von Kian Saemian, Senior Business Development Manager, werden die Möglichkeiten von Virtual Reality transparenter. Er erklärt wie Premium-Automobilkunden befähigt werden, Virtual-Reality-Anwendungen zu nutzen und Brücken zu schlagen zwischen Marketing- und Vertriebssystemen wie beispielsweise Endkunden-Anwendungen (POS/POX) und In-house Enterprise-Lösungen für Design- und Engineering-Abteilungen.

Insgesamt werden um die 3000 Aussteller und 2000 Vorträge aus der digitalen Top-Liga erwartet, die Leads und Networking im disruptiven Wandel erkennen und neue Erkenntnisse teilen.

Wann und Wo?

23.03.2017 | 11:00 Uhr | HALLE 17, SPEAKERS CORNER | MESSE HANNOVER

Share Article

Mehr erfahren

Messeplan der CeBIT 2017 and weitere Informationen zur VDC-Panel-Diskussion: