Hyundai: Maßgeschneiderte Lösung zur weltweiten Nutzung

Herausforderung: Länder- und kanalübergreifende Markenidentität schaffen

Die Interaktion zwischen Marken und Zielgruppen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor allem im Zeitalter der Digitalisierung können sich Marken und Konsumenten immer und überall vernetzen, sich gegenseitig inspirieren und voneinander lernen. Digitale Kanäle verstärken daher zunehmend die Markenkommunikation. Unternehmen die in der Lage sind, ihre Produkte crossmedial und international erlebbar zu machen, können ihre Kunden in noch nie dagewesener emotionaler und innovativer Weise begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen und seinen Kunden ein emotionales, einheitliches Produkterlebnis zu bieten, hat sich der Automobilhersteller Hyundai Motor Company für innovative High-End Lösungen mit einer automatisierten Mediapipeline zur weltweiten, einheitlichen Bilderzeugung entschieden.

Lösung: Hochwertiges Bildmaterial zielgruppengerecht für unterschiedliche Märkte

Der globale Fahrzeughersteller hat ein digitales, einzigartiges Bilderzeugungsverfahren implementiert und bietet so als einer der ersten Automobilhersteller ein länder- und kanalübergreifend einheitliches Erscheinungsbild aller Hyundai Motor-Kampagnen. Hyundai Motor-Mitarbeiter oder -Dienstleister können fotorealistische 3D-Darstellungen für ihre Fahrzeuge für Print-, Online- oder Außenwerbung mit „E-Photo“ erzeugen. Mit E-Photo kann Hyundai Motor alle Fahrzeugmodelle in beliebiger Konfiguration und Auflösung für Sales- und Marketingkampagnen gestalten. So wird eine weltweite einheitliche Kommunikation sichergestellt und das Unternehmen kann seine unterschiedlichen Medienkanäle effizient und ohne Streuverluste bestücken.

„Mit der Einführung von E-Photo will Hyundai Motor die internen Abläufe optimieren sowie Fehlerquellen und Doppelarbeit an unseren Standorten weltweit vermeiden. Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit Mackevision bieten wir unseren Kunden jetzt jederzeit und überall das einheitliche, hochwertige Marken- und Einkaufserlebnis, dass sie von uns erwarten“

Minsoo Kim, Director of Brand Strategy Group bei Hyundai Motor Company

Umsetzung: Maßgeschneiderte Lösung für erfolgreichen Visualisierungsworkflow

E-Photo basiert auf dem „F_BOX Picture Shooter“ der Mackevision und wurde für Hyundai Motor als maßgeschneiderte Lösung umgesetzt. Dazu musste Picture Shooter an die bestehende interne Systemlandschaft des Unternehmens angebunden werden, so wurden beispielsweise direkte Verknüpfungen zum Authentifizierungs-Prozess „Single Sign-on“, zur Logistikdatenbank, zum ERP- sowie Content-Management-System hergestellt.

Das Rückgrat der Mediapipeline bildet die Anwendung namens „F_BOX configuration backbone“. Sie unterstützt das Festlegen von Regeln darüber, welche Varianten eines Fahrzeugs überhaupt geliefert werden können und welche virtuellen Darstellungen demnach benötigt werden. Die Modelle werden dann der Picture Shooter-Anwendung zur Verfügung gestellt.

Für jedes Fahrzeug der Hyundai-Flotte entstehen automatisch konfigurierbare hochrealistische Darstellungen, die Anwender dann mit verschiedenen Hintergründen sowie einer Vielzahl von Innen- und Außenansichten kombinieren können. Mit E-Photo können alle Vertriebs- und Marketingkanäle gezielt bedient und die gesamte Produktvielfalt abgedeckt werden. Alle Hyundai Fahrzeuge werden sukzessive als virtuelle Modelle zur Verfügung gestellt. Der Automobilhersteller wird von derzeit 46 Mackevisions-Mitarbeitern vor Ort in Seoul betreut. 

Fascinating Connections

Building bridges between your brand and your customer

Impressive Product Experience
Mehr erfahren